Voriger
Nächster

Menschen mit Amputationen

Laufen mit Carbonfedern

Mal wieder schnell sein und den Wind in den Haaren spüren. Das wünschen sich auch viele Menschen nach einer Amputation oder Dysmelie.

                      „Geht das überhaupt noch? Und wenn ja, wie?“ werden sich viele Betroffene fragen.                                                                                                              „Ja, es geht!“

Es werden keine hohen Ansprüche gestellt. Nachdem die Lauffeder und das Knie an die Prothese angepasst wurden, fangen wir mit den ersten Schritten an, um ein Gefühl für den Bewegungsablauf zu bekommen.

Individuell gehen wir auf die Situation und Lerngeschwindigkeit eines jeden Teilnehmers ein, um ein optimales Erfolgserlebnis für den Teilnehmer zu erzielen.

Unter der fachlichen Anleitung bleibt garantiert niemand auf der Strecke.

Training

Donnerstag, 19.00 – 21.00 Uhr

Sporthalle Hoffenheim am Großen Wald

Silbergasse 22

74889 Hoffenheim

Trainerin

Katrin Huber

Menü schließen